Erstattungs-
voraussetzungen

Voraussetzung für die Erstattung der so genannten Spitzensteuern ist die Einführung von Managementsystemen. Dazu gibt es verschiedene Lösungswege in Abhängigkeit vom Energieverbrauch.

Erstattungsvoraussetzungen

Erklärungen

EMAS

EMAS ( Eco Management and Audit Scheme) ist ein umfassendes Umwelt- und Energiemanagementsystem für Unternehmen und weitere Organisationen. Es erfüllt genauso wie das Energiemanagementsystem nach ISO 50001 die Voraussetzungen zur Erlangung der Spitzensteuerstattung. EMAS kann weltweit angewendet werden und beinhaltet die ISO14001.

Als fester Bestandteil der Unternehmenspolitik gewährleistet das Umweltmanagementsystem nach EMAS, dass die relevanten Umwelt- und Energieaspekte eines Unternehmens bei allen Tätigkeiten, Produkten und Dienstleistungen berücksichtigt werden und hierdurch Ressourcen- und Energieverbrauch sowie Umweltbelastungen in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess systematisch verringert werden. Die Prüfung wird durch einen externen, staatlich zugelassenen Umweltgutachter durchgeführt und verleiht dem Unternehmen eine echte Glaubwürdigkeit bei der interessierten Öffentlichkeit.

Der offizielle Titel von EMAS III lautet: VERORDNUNG (EG) Nr. 1221/2009 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 25. November 2009 über die freiwillige Teilnahme von Organisationen an einem Gemeinschaftssystem für Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 761/2001, sowie der Beschlüsse der Kommission 2001/681/EG und 2006/193/EG


Audit

Ein Audit nach DIN 16247-1 bietet die beste Möglichkeit für kleine und mittlere Unternehmen gezielt die Anforderungen des Strom- und Energiesteuergesetzes zu erfüllen. Die systematischen Untersuchung des Energieeinsatzes und Energieverbrauchs von Anlagen, Gebäuden und Prozessen bzw. ganzen Organisationen ist die entscheidende Grundlage zur Verbesserung der Energieeffizienz und zur Verringerung des Energieverbrauchs besonders bei Gewerbebetrieben, der Industrie oder im Wohnungsbau. Dabei stellt die Norm hohe Qualitätsanforderungen an die Energieauditdienstleistung fest.


Die DIN 16247-1 legt die qualitativen Anforderungen an gute Energieaudits. Die Norm wurde im Oktober 2012 veröffentlicht und besteht aus den Teilen:


Alternatives System

Alternatives System durch ein effizientes Energiemanagement nach SPaEfV

Wenn Ihr Unternehmen die KMU-Definition erfüllt und den Spitzenausgleich beantragen möchte, ist es alternativ zum Energieaudit nach DIN 16247-1 auch möglich, ein sogenanntes „alternatives System“ einzuführen. Wir empfehlen in diesem Zusammenhang unser Seminarangebot „Energiemanagement für KMU und im Handwerk“, indem Sie Ihre Energieverbräuche ermitteln, den Energieeinsatz bewerten und in einem standardisierten Erfassungsbogen im Rahmen eines EnergieChecks dokumentieren. Dieser wird im Anschluss von einer akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft testiert, ohne dass es eines Vor-Ort-Termins bedarf. Wir helfen Ihnen bei der operativen Umsetzung der Antragstellung und vermitteln den Kontakt zu einer akkreditieren Zertifizierungsgesellschaft.


EnMS

Energiemanagement gem. DIN EN ISO 50001

Der konsequente Weg, ein Energiemanagementsystem einzuführen, ist der gem. den Anforderungen der ISO 50001. Auch hier lassen sich zunächst die wesentlichen Energieaspekte eingrenzen und entsprechende Energieziele ableiten, so dass in einem sukzessiven Vorgehen eine schlanke Managementstruktur sich entwickeln kann. Die wesentlichen Vorteile des EnMS ISO 50001 gegenüber dem Energieaudit liegen in der verstärkten Präsenz des Managements, der langfristigen Energiepolitik und damit dem erfolgreichen ständigen Verbesserungsprozess.

Ihr externer Energiebeauftragter

Wesentlich für die Anerkennung Ihres Antrages auf Steuererleichterungen im Energiebereich ist die Benennung eines Energiebeauftragten. Dabei können Sie auch auf unsere Experten zurückgreifen als sogenannte/n „externe Energiebeauftragte/n“. Unsere Experten sind zertifizierte Energiemanager und/oder international registrierte Energieauditoren ISO 50001.